Organisation und Prozesse optimieren.

... gewusst wie!

Als Unternehmer und/oder Führungskraft stellt man nicht selten fest, dass es im Unternehmen „irgendwie nicht rund“ läuft. Doch was, wie und wann verändern?

Um eine Organisation oder Prozesse erfolgreich zu optimieren, bedarf es einer objektiven und grundlegenden Analyse. Wir verfügen hier über eine ausgereifte Methodik und langjährige Projekterfahrung. Als neutrale Dritte erarbeiten wir fachkundig mit Ihnen „unternehmens- und mitarbeiterverträglich“ die Ziele des Veränderungsprozesses, ermitteln in der Praxis Stärken wie Schwächen und zeigen Optimierungspotenziale auf. Gern begleiten wir Sie auch aktiv im Veränderungs-/Umsetzungsprozess.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über den Ablauf und die Inhalte zu dem Beratungsprozess „Organisation und Prozesse optimieren“.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Ziele definieren.

Ziele definieren.

Was ist das Ideal?

 

Es soll wieder „rund“ laufen, das ist soweit klar. Aber wie genau definiert sich dieser Zustand?

Zu Beginn des Beratungsprozesses ermitteln wir genau, wie für Sie die ideale Organisation/der ideale Prozess aussieht. Gemeinsam werden die daraus resultierenden Ziele für das Projekt definiert. Zugleich werden vor diesem Hintergrund bzw. mit diesem Zielfokus Art und Umfang der Analytik festgelegt.

Bereits bei der Zielfindung unterstützen wir Sie gern durch unser umfangreiches Know-how in der Organisations- und Prozess­entwicklung.

Es ist empfehlenswert, bereits zu diesem frühen Zeitpunkt Betriebsrat und Mitarbeiter nicht nur über die bevorstehenden Schritte im Projekt zu informieren, sondern aktiv einzubinden.

Status analysieren.

Status analysieren.

Aus der Praxis für die Praxis!

 

Unsere Analytik beinhaltet die methodische Auswertung der bereits vorliegenden Organisations-handbücher/Arbeitsanweisungen und Organisationsmittel (inkl. Software) ebenso wie standardisierte Mitarbeiter-Interviews und Arbeitsbegleitungen/Prozessbeobachtungen. Auch bei DIN ISO-zertifizierten Betrieben sind zumeist erhebliche Abweichungen zwischen Soll und Ist bzw. Anspruch und Wirklichkeit festzustellen.

Zur Vorbereitung der Bereitstellung der Unterlagen und Organisation der Termine erhalten Sie von uns entsprechende Checklisten und Terminpläne.

Im persönlichen Dialog mit den ausführenden Mitarbeitern und durch den unmittelbaren Kontakt zum Arbeitsprozess können Optimierungspotenziale sehr schnell identifiziert werden.

Soll-Konzept erarbeiten.

Soll-Konzept erarbeiten.

Angemessenheit statt Überregulierung!

 

Aufbau- und Ablauforganisation müssen zum jeweiligen Unternehmen passen und dürfen kein „Überstülpen“ von starren Strukturen/Normen sein.

Jedes Soll-Konzept bedeutet daher für uns die Erarbeitung eines individuellen Lösungsmodells, das i. d. R. aus einem (überarbeiteten) Organisationsleitfaden/-handbuch mit entsprechendem Organigramm sowie Stellen- und Prozessbeschreibungen besteht. Bei den Prozessen unterscheiden wir zwischen Kerngeschäfts-, Stützungs- und Managementprozessen. Zur individuellen Lösung gehört natürlich auch die Ermittlung des konkreten Personalentwicklungsbedarfs.

Die mit Ihnen koordinierte Abstimmung/Verzahnung mit Ihren relevanten Ansprechpartnern
(z. B. QM-Beauftragter, IT usw.) und Kooperations-/Geschäftspartnern (z. B. Steuerberater/Wirtschaftsprüfer) ist für uns selbstverständlich. Zur Umsetzung des Soll-Konzeptes wird zugleich ein (budgetierter) Maßnahmen-Katalog erarbeitet, in dem obligatorisch auch die Verantwortlichkeiten und Termine geregelt sind.

Werkzeuge entwickeln.

Werkzeuge entwickeln.

Details für den Erfolg.

 

Zur faktischen Realisierung neuer Strukturen und Prozesse sind ergänzend zu den vorgenannten „Basics“ häufig die Entwicklung unterstützender „Werkzeuge“ in Form von Einzel-Arbeitsanweisungen, organisatorischen oder technischen Arbeitshilfen, Kommunikations-, Informations-, Berichts- und Dokumentationsstrukturen o. ä. erforderlich.

Darüber hinaus sind stets Nutzungsumfang und -intensität der eingesetzten bzw. zielführend einzusetzenden Software Gegenstand der Arbeiten in dieser Phase.

Unter dem Begriff „Werkzeuge“ kann auch die Entwicklung entsprechender Schulungsunterlagen und Schulungen eingeordnet werden.

Veränderungen integrieren.

Veränderungen integrieren.

Menschen mitnehmen – Neues organisieren.

 

Eine nachhaltig erfolgreiche Veränderung bedarf einer geordneten Integration. Es gilt auch, alle an diesem komplexen Prozess beteiligten Mitarbeiter „mitzunehmen“.

Bereits während der vorherigen Beratungsschritte werden daher alle Beteiligten gezielt informiert und durch Einbeziehung in die Aktivitäten integriert.

Der „Startschuss“ zur Umsetzung des Neuen kann in Etappen oder im Ganzen erfolgen; er setzt aber stets die Fertigstellung von Soll-Konzept und Umsetzungswerkzeugen sowie eine adäquate Begleitung bei Erstanwendung voraus.

Gern begleiten wir Sie auch in dieser Phase.

Optimierung bieten.

Optimierung bieten.

Besser geht immer!

 

Auch optimierte Strukturen und Prozesse stellen keine Lösung für die Ewigkeit dar, da sich ständig interne wie externe Faktoren verändern, auf die sich die Organisation mit ihren Prozessen ausrichten muss.

Umso wichtiger ist daher die Einbeziehung einer dynamischen Komponente in das neue System.

Ein fortlaufender (extern begleiteter) Soll-Ist-Abgleich mit Abweichungsanalyse ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Erfordernissen zur erneuten Veränderung sowie von Optimierungspotenzialen.

Gern unterstützen wir Sie bei Ihrer individuellen Weiterentwicklung durch ein systematisches Coaching und entsprechende Impulsgabe.

Kostenloses Kennenlerngespräch.

Gern lernen wir Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Aufgabenstellungen in einem persönlichen Gespräch vor Ort oder bei uns im Hause näher kennen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich selbst ein Bild über uns, unser besonderes Leistungsprofil und unseren umfangreichen Erfahrungsschatz zu machen. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine kurze E-Mail an info(at)team-mueller.net 

Wir freuen uns auf Sie!

Dipl. Oec.

Frank Müller

Geschäftsführer/Chef-Consultant

E-Mail fm(at)team-mueller.net
Telefon +49 561 93746-0

Dipl. Betriebswirt (FH)

Christa Peters

Senior-Consultant

E-Mail cpe(at)team-mueller.net
Telefon +49 561 93746-130

Dipl. Oec.

Volker Höhmann

Consultant

E-Mail vho(at)team-mueller.net
Telefon +49 561 93746-131

Fördermittel für Unternehmensberatung und Investitionen

Viele Beratungen und Investitionen werden von Bund, Land und EU (anteilig) gefördert. Wir verfügen über die entsprechenden Akkreditierungen und helfen Ihnen gerne bei der Auswahl und Beantragung der Fördermittel. Sprechen Sie uns einfach an.

 

Weitere Informationen

Reden wir darüber.
Kostenloses
Kennenlerngespräch.

+49 561 93746-0
info(at)team-mueller.net